Kultur : Die Pläne der Wiener Burg für die Saison 2003/04

Uraufführungen von Elfriede Jelinek und Peter Handke kündigt der Wiener Burgtheaterdirektor Klaus Bachler für die kommende Saison an. Jelineks Drama "Das Werk" über den Staudammbau von Kaprun soll im April 2003 herauskommen. Handkes "Untertagblues" wird im Juni 2003 im Akademietheater Premiere haben. Im großen Haus am Ring eröffnet der Regisseur Martin Kusej mit Ödön von Horvaths "Glaube Liebe Hoffnung" im Oktober die Saison. Klaus Maria Brandauer führt im Dezember Regie bei Shakespeares "Hamlet". Weitere Highlights der Saison, für die Bachler 16 Premieren an drei Spielorten plant, sind "Die Nacht des Leguan" von Tennessee Williams (Regie: Peter Zadek) und Neil Simons "Sunshine Boys" (eingerichtet von Ignaz Kirchner und Gert Voss).

0 Kommentare

Neuester Kommentar