Kultur : DIE MESSE IN KÜRZE

Die Buchmesse wird am Mittwoch mit

der Verleihung des Preises zur Europäischen

Verständigung an Klaus-Michael Bogdal eröffnet (Interview Seite 25). Von Donnerstag, 14.3., bis Sonntag, 17.3., präsentieren sich 2063 Aussteller in Leipzig.

Im Gegensatz zu Frankfurt gilt Leipzig als

Publikumsmesse. 2900 Autoren sind da,

an 365 Orten in der Stadt gibt es Lesungen.

Michael Gorbatschow stellt seine Biografie vor, Martin Walser, Péter Esterházy und Amos Oz werden kommen, auch Gregor Gysi, Claudia Roth, Peer Steinbrück und

Martina Weisbrand. Der Preis der Leipziger Buchmesse wird am Donnerstag verliehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben