DIE NEUEN  IM WETTBEWERB : Lampenfieber? Aber sicher doch!

Foto: Joachim Gem, Roman Walczyna, Zora Rux
Foto: Joachim Gem, Roman Walczyna, Zora Rux

EDWARD BERGER

1970 in Wolfsburg geboren, Regiestudium in NY. Am Freitag mit Jack im Wettbewerb: Zwei Berliner Jungs werden von ihrer

Mutter vernachlässigt, landen auf der Straße. Nach dem Kinodebüt „Gomez – Kopf oder Zahl“ (1998)

TVFilme und -Serien, auch „Tatort“. Grimme-Preis für „Ein guter Sommer“ 2012.

FEO ALADAG, geboren

1972 in Wien, Schauspielerin, Promotion, Autorin, Aufbaustudium an der DFFB. Ihr Debüt „Die Fremde“, 2010 im Panorama, wurde weltweit preisgekrönt.

Zwischen Welten über

einen Bundeswehrsoldaten (Ronald Zehrfeld) und seinen afghanischen

Übersetzer läuft am

Dienstag im Wettbewerb.

DIETRICH BRÜGGEMANN

1976 in München geboren. Dreht seit 1997 Filme und Musikvideos, schreibt, macht Musik, fotografiert. Mit Kreuzweg am Sonntag im Wettbewerb: Eine 14-Jährige folgt den strengen Lehren der Priesterbruderschaft. Mit„Renn, wenn du kannst“ 2010 auf der Berlinale, mit „3 Zimmer Küche Bad“ 2012 im Kino.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben