Kultur : Drama bei der Kelly Family

Sieben Stunden lang hat der frühere Ehemann von Kathy Kelly die irische Musikerfamilie auf ihrem neuen Wohnsitz Schloß Gymnich in der Nacht zum Dienstag mit der Drohung in Schrecken versetzt, Selbstmord zu begehen.Der Ex-Mann wollte sich mit Benzin übergießen und dann anzünden, falls er kein Gespräch mit Kathy Kelly und dem gemeinsamen fünfjährigen Sohn Sean bekommen würde.Gut eine Stunde nach Mitternacht nahm ein Sondereinsatzkommando der Polizei den 37jährigen im Garten des Schlosses fest.Das von dem Mann verlangte Gespräch fand nicht statt.Niemand sei verletzt worden, teilte die Polizei mit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben