Dresden : Festumzug zum Stadtjubiläum

Dresden feiert sein 800-jähriges Bestehen. Als Höhepunkt gilt der historische Festumzug am Sonntag, bei dem rund 4600 Darsteller die Geschichte der Stadt zu neuem Leben erwecken wollen.

Dresden - Mit den Schauspielern werden auch 200 Pferde in etwa zwei Stunden durch das Stadtzentrum ziehen und dabei in 82 Bildern bedeutende Persönlichkeiten und historische Ereignisse der Stadt darstellen, wie der verantwortliche Dramaturg und Regisseur, Joachim Schlese, am Montag in Dresden sagte. Die Vorbereitungen für den 400.000 Euro teuren Umzug haben drei Jahre lang gedauert.

Der 3,5 Kilometer lange Festtross führt entlang bekannter Bauten wie Semperoper, Zwinger, Schloss und Brühlscher Terrasse. Die Darstellungen reichen vom Einzug der Slawen ins Dresdner Elbtal über die Hochzeiten des sächsischen Hofes bis hin zur Rekonstruktion der Frauenkirche.

Beim historischen Fürstenzug, einem Highlight der Veranstaltung, verkörpern Laiendarsteller zu Pferd in opulenten Kostümen die sächsischen Regenten der vergangenen Jahrhunderte. Die Entwürfe für die historische Kleidung sowie für die Ausstattung der Umzugswagen stammen zum großen Teil von Studenten der Hochschule der Bildenden Künste in Dresden.

Internet: dresden-2006.de

(tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben