• Eine wunderbare Entdeckungsreise durch das literarische Italien - für kleine und große Kinder

Kultur : Eine wunderbare Entdeckungsreise durch das literarische Italien - für kleine und große Kinder

Rolf Brockschmidt

Es war einmal ein Mädchen, das hieß Gelbkäppchen, und dieses Grünkäppchen ging in den Wald, um Tante Diormina Kartoffelschalen zu bringen. Dabei traf es auf eine Giraffe . . . So versucht der Großvater sein Enkelkind mit einer hingeschluderten Erzählung abzuspeisen. Doch das Enkelkind lässt sich, wie alle Kinder, die ihre Geschichten kennen, nicht irritieren. Hartnäckig wird der Großvater korrigiert; allein sein Ende der Geschichte, das auf Geld für Kaugummi hinausläuft, findet Zustimmung. "Die falsch erzählte Geschichte" von Gianni Rodari ist ein wunderbares Beispiel italienischer Erzählkunst für Kinder, das auch Erwachsene begeistern kann. Klaus Wagenbach hat die zeitgenössische Literatur Italiens nach schönen, witzigen, hintersinnigen Erzählungen durchstöbert. Ob nun Luigi Malerba mit der Titelgeschichte "Wie der Hund und der Mensch Freunde wurden" und weiteren drei Erzählungen oder Alberto Moravia, Italo Calvino oder Antonio Tabucchi: diese Autoren haben Kindern etwas zu bieten. Mit überbordender Fantasie werden kurisoseste Vorfälle als Selbstverständlichkeit erzählt, etwa, wenn Gianni Rodari "Die Comic-Maus" mit ihrer eingeschränkten Sprechblasensprache à la "Splum, bäng, gulp" auf andere Mäuse treffen lässt. Eine schöne Anthologie, die Italien-Anfänger neugierig macht. Und wer sich auf Reisen begibt, findet alle Geschichten in der Reihe "Wagenbachs LeseOhr" als Hörkassette oder CD, vom Verleger persönlich rezitiert. Eine gute Kombination - gerade die Jüngeren wollen Erzählungen auch einmal selber lesen, selbst wenn sie die Kassette kennen.Wie der Hund und der Mensch Freunde wurden. Italienische Kindergeschichten. Ausgewählt von Klaus Wagenbach. Illustriert von Axel Scheffler. Verlag Klaus Wagenbach, Berlin 1999. 96 S., 24,80 DM. MC 26 DM, CD 32 DM.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben