Kultur : Esteban Sanchez: Klavierwerke von Fauré

jök

Die Platten, die der 1997 verstorbene spanische Pianist Esteban Sanchez vor ungefähr 30 Jahren für ein kleines katalanisches Label einspielte, gehören zu den erregendsten Klassik-Entdeckungen der letzten Jahre. Sanchez konnte singen auf dem Klavier und über einem nervigen und zugleich elastischen Rhythmus eine Melodie zum Leuchten bringen. Auch seine Aufnahme mit Werken von Gabriel Fauré zeigt, dass der Cortot-Schüler zu den ganz Großen gehörte. Barcarollen, Nocturnes und Impromptus als klar konturierte Charakterstücke - wie aus einem Pariser Salon auf die Sonnenterrasse eines andalusischen Landhauses versetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben