Kultur : FOTOAUSSTELLUNG

Joachim Brohm

In der europäischen Kunst der frühen achtziger Jahre war die Farbfotografie eine Art Disziplina non grata und nur in Werbung und Mode akzeptiert. Gut, dass sich Joachim Brohm nicht darum scherte. Damals fotografierte er im Ruhrgebiet Randgebiete von Wohnorten in industriellem Umfeld. Später hielt er den Wandel einer Industrielandschaft nördlich von München fest. Kicken Berlin zeigt Serien des 1955 geborenen Künstlers.

Kicken Berlin, bis Sa 22.12., Di-Sa 14-18 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben