Kultur : Fummeleien

Frank Noack

Das Thema wirkt auf den ersten Blick nicht originell. Rosa von Praunheim porträtiert vier Tunten, die in den achtziger Jahren die Berliner Kleinkunstszene bereichert haben. Bei allem Respekt davor, dass Tunten mehr Zivilcourage zeigen als andere Schwule - eine Provokation sind sie nicht mehr.

Berlinale 2002 Online Spezial: Internationale Filmfestspiele
Tagesspiegel:
Alle Berichte, Reportagen, Rezensionen
Gewinnspiel: meinberlin.de verlost Filmbücher
Fotostrecke: Stars und Sternchen auf der Berlinale
Praunheim zeigt, was für Menschen sich hinter der Tunten-Fassade verbergen. Tima die Göttliche, Bev StroganoV, Ovo Maltine und Ichgola Androgyn wirken privat nicht nur sympathischer, sondern auch männlicher als auf der Bühne. Ob sie über Mode sprechen oder über ihre HIV-Infektion (allein Tima die Göttliche ist von dem Virus verschont geblieben).

0 Kommentare

Neuester Kommentar