Kultur : Futuristischer Actionfilm ist zunehmend Gegenstand von Kongressen

Simone Mahrenholz

Was tun Sie gerade? Frühstücken? U-Bahn-Fahren? Was, wenn das Environment um Sie herum nur Produkt eines gigantischen Computerprogramms ist und Sie selbst irgendwo aufgebahrt: als Lurch in einer Eizelle? Die Idee, dass unsere Erlebnisse nichts als ein Traum sind, beschäftigt Denker spätestens seit Platon - in Matrix wird sie zum futuristischen Actionfilm: intellektuell herausfordernd, optisch reizvoll. Der Film, zelluloid-gewordene Philosophie, ist zunehmend Gegenstand von Kongressen: so im Karlsruher ZKM. ( www.zkm.de )Cinemaxx Potsdamer Platz, Moviemento, Rollberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben