GLÜCKWUNSCH! : Zum 60. Jubiläum: Das Festival in Zitaten

Bei Fontanes „Effi Briest“ habe ich entdeckt, dass da jemand ist, der an seiner Realität und seiner Gesellschaft all das erkennt, was kaputt und faul und falsch ist, aber der halt wie ich nicht in der Lage ist, zu sagen, wie es besser und richtiger wäre, sondern das nur beschreiben kann.

Rainer Werner Fassbinder über seinen Film „Fontane Effi Briest“, der 1974 als Favorit für den Goldenen Bären gilt, aber leer ausgeht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar