Kultur : Hamburg: "Bild"-Frau wird Kultursenatorin

Die Boulevard-Journalistin Dana Horakova wird neue Hamburger Kultursenatorin. Die promovierte Kultur-Expertin war unter anderem stellvertretende Chefredakteurin der "Welt am Sonntag" und in den 90er Jahren auch Ressortleiterin Kultur der "Bild"-Zeitung. Seit Juli 2001 arbeitet sie dort als freie Autorin. Das Kulturressort war in dem von CDU, FDP und Schill-Partei getragenen neuen Hamburger Senat unter Bürgermeister Ole von Beust (CDU) lange vakant. Zunächst sollte Nike Wagner, die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, Nachfolgerin von Christina Weiss (SPD) an der Spitze des Kulturressorts werden. Anschließend wurde das Amt dem Dirigenten Justus Frantz und der Schlagersängerin Vicky Leandros angeboten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar