Kultur : Handpuppentheater: Aller guten Dinge sind sieben: "Der Blaubart"

Mi[Tel.],16 Uhr: Mirakulum[Tel.],Mitte[Tel.],Brunnenstr. 35[Tel.]

Obwohl die Geschichte vom mörderischen Ritter nicht eben kindgerecht erscheint, empfiehlt Thomas Mierau seine Handpuppensatire "Der Blaubart" Menschen zwischen sieben und neunundneunzig Jahren. Das Ein-Mann-Theater Mirakulum setzt kurzerhand Kasper als Burgknappen ein - und so hat Blaubarts siebente Ehefrau den klassischen Freund aller Kinder als untadeliges Helferlein an ihrer Seite. Immerhin ist es kein ungefährliches Unterfangen, wenn Neugier sie treibt, des Gatten finsteres Geheimnis zu ergründen. Dafür harrt ihrer zur Belohnung der edle Hugo von Hoffnungstal.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben