Kultur : Julian Heynen wird deutscher Biennale-Kurator

-

Sie haben sich Zeit gelassen, viel Zeit: Sieben Monate vor Eröffnung der Kunstbiennale in Venedig hat das Auswärtige Amt endlich den Kurator für den deutschen Pavillon berufen. Julian Heynen, künstlerischer Leiter der Kunstsammlung im Ständehaus (K21) in Düsseldorf, hat eine steile Karriere hinter sich: Der 1951 in Krefeld geborene Kunsthistoriker war am WallraffRichartz-Museum in Köln und am Lehmbruck-Museum in Duisburg tätig, bevor er von 1981 bis 2000 Ausstellungsleiter und stellvertretender Direktor der Krefelder Kunstmuseen wurde. Seit 2001 leitet er den zeitgenössischen Teil der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen und eröffnete im April 2002 das neue Ausstellungshaus K21. Heynen verfügt über beste Kontakte zu Künstlern wie Thomas Schütte, Andreas Gursky, Andreas Slominsky und Daniel Richter. Die Biennale in Venedig wird am 16. Juni 2003 eröffnet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar