KÄTHE-KOLLWITZ-PREIS : Auszeichnung des Glücks

„GLÜCK happens“, so hieß eine Ausstellung im Kunstpalais Erlangen, an der auch die palästinensisch-britische Künstlerin Mona Hatoum teilnahm. Sie hat nun den Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste gewonnen. Ob sie dies als Glück sieht, wissen wir nicht, gehen aber davon aus, dass sie sich im Kreis der Prämierten wohlfühlt.

11–20 Uhr, Akademie der Künste,

Pariser Platz 4, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben