Kultur : KAMMERMUSIK

Trio Jean Paul

Das Trio Jean Paul hat sich seinen Namensgeber wohl auch deshalb ausgesucht, weil ihm dessen Lebensauffassung sehr sympathisch ist. Jean Paul proklamierte die Kunst der Entspanntheit. So hat der große romantische Ironiker indirekt seine Finger im Spiel, wenn die Musiker frech und witzig große Werke der Vergangenheit spielen: Haydns Klaviertrio C-Dur, Brahms’ Klaviertrio c-Moll und Schumanns Klaviertrio d-Moll.

Kammermusiksaal, Mi 30.1., 20 Uhr, 20-45 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar