DER FILM-Tipp : La Paloma

Protestsong in Mexiko, Beerdigungslied in Rumänien, Hochzeitsbegleitung in Sansibar und Seefahrerschnulze in Deutschland: La Paloma ist wahrscheinlich das bekannteste und am häufigsten interpretierte Lied der Welt.

Nadine Lange

Regisseurin Sigrid Faltin reiste der vor 150 Jahren von Sebastián de Yradier komponierten Melodie hinterher und brachte rührende und skurrile Geschichten mit. Anschließend hat man einen Ohrwurm und hofft auf eine Fortsetzung mit all den Ländern, die vor dem Abspann durchs Bild rollen.

(Hackesche Höfe Filmtheater)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben