Filmtipp : Preisverdächtiger Nazijäger-Thriller

Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" braucht keine Oscars - ist aber dringend preisverdächtig.

von

Nichts ist erfolgreicher als der Erfolg. Je mehr Oscar-Trophäen ein Film sammelt, so lautet eine Hollywood-Faustregel, desto schöner fällt der zweite Frühling aus, den er anschließend an der Kinokasse erlebt. Quentin Tarantinos grandioser, dringend preisverdächtiger Nazijäger-Thriller Inglourious Basterds könnte auch auf den Rückenwind der Oscar-Nacht am 8. März verzichten. Er läuft seit seinem Filmstart im August bereits 25 Wochen ununterbrochen in den deutschen Kinos.

(Noch im High End im Tacheles, OV im CineStar Sony Center, Sa/So im Sputnik, Di/Mi in der Urania-Filmbühne)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben