Golden Globes : Spielberg muss ein Jahr auf Ehrenpreis warten

Eigentlich sollte Regisseur Steven Spielberg auf der Golden-Globe-Gala für sein Lebenswerk geehrt werden. Nun fällt die glamouröse Veranstaltung aus und der Hollywoodstar muss sich in Geduld üben.

Spielberg
Steven Spielberg kann seine Dankesrede getrost wieder in die Schublade stecken. Er erhält den Ehrenpreis erst 2009. - Foto:ddp

Los AngelesHollywoodstar Steven Spielberg muss auf seine Golden-Globe-Ehrentrophäe noch eine Weile warten. Den ihm bereits zugesprochenen Filmpreis für sein Lebenswerk wird der 61-jährige Regisseur erst im Januar 2009 entgegennehmen können. Der Verband der Auslandspresse (HFPA) blies die für Sonntag geplante Ehrung ab, nachdem die Golden-Globe-Gala wegen des Streiks der Drehbuchautoren kurzfristig abgesagt wurde. Ein Sprecher des Verbandes sagte dem Filmblatt "Hollywood Reporter", dass die Verleihung der Gala im kommenden Jahr nachgeholt wird.

Statt der traditionellen Show, die gewöhnlich zahlreiche Stars auf den Roten Teppich und Millionen Menschen an die Bildschirme lockt, wird es am Sonntag nur eine einstündige Pressekonferenz mit einer eher glanzlosen Bekanntgabe der Gewinner geben. Der US-Sender NBC wird dies im Rahmen seines Nachrichtenprogramms übertragen. Die Nachrichtensendungen sind von dem seit November laufenden Streik nicht betroffen. (ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar