KLASSIK : Der Himmel lacht

Das geistliche Ostersonntagskonzert der Berlin Sinfonietta steht im Zeichen der Familie Bach. Von olle Johann Sebastian wird die Kantate „Der Himmel lacht, die Erde jubilieret“ geschmettert. Im Mittelpunkt steht aber das „Magnificat“ von Carl Philipp Emanuel Bach. Dieser Lobgesang wurde auch von Papa Bach vertont. Der Sohn legt aber mehr Wert auf Transparenz und Schlichtheit.20 Uhr, Berliner Dom

am Lustgarten,

Unter den Linden, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben