KLASSIK : Hoffnungslose Romanze

Foto: DSO Berlin
Foto: DSO Berlin

Mit der Uraufführung von Anton Plates’ Romanza senza speranza warten die Instrumentalisten des DSO bei ihrem Kammerkonzert auf. Auf Anregung Ingo Metzmachers, mit dem Plate befreundet ist, schuf er sein Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier. Den Cellopart darin übernimmt Mischa Meyer (Foto), der Solo-Cellist des DSO.

20.30 Uhr, Villa Elisabeth, Invalidenstr. 4, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar