KLASSIK : Sommernachtstraum

Mit vier Akkorden entführte Mendelssohn sein Publikum 1843 ins Feenreich und schuf mit seiner Musik zu Shakespeares Komödie „Ein Sommernachtstraum“ eines seiner meistgespielten und arrangierten Werke. Im Rahmen des Spandauer Kultursommers präsentiert das Wolf-Ferrari-Ensemble (Foto) eine eigene Fassung für Streichquartett, Klavier und Sprecher. In zwei Akten entführt uns das Ensemble, zusammen mit den Schauspielern Lutz und Sarah Riedel, ins Feenreich des Königs Oberon, wo Hofnarr Puck sein Unwesen treibt.

20 Uhr, Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau

0 Kommentare

Neuester Kommentar