Kultur : Konzertsommer 2001: Trommeln und Blasen im Grünen

ab 15 Uhr[T],Session ab 22 Uhr: Englischer Garten[T]

Die Standbeine des alljährlichen Konzertsommers (Sa/So, bis 26.8.) heißen Jazz und Weltmusik. Beide Komponenten finden sich auf besonders spannende Weise in der Formation "The 3 Worlds of Drums" (19 Uhr) vereint: Tabla-Meister Kamalesh Maitra (Foto) steht für die indische Tradition, der US-amerikanische Schlagzeuger Michael Clifton fällt durch seine Vielseitigkeit auf, und Afrika-Freak Wolfram Blechner vertritt den schwarzen Kontinent mit Kompetenz, Djembe und Gembri. Der heutige Stargast bläst bereits ab 16.30 Uhr, im Anschluss an Peter Falkenhagens Band Quantum Leap, ins Saxofon: Vincent Herring, der sich u.a. als Sideman von Horace Silver, Freddy Hubbard oder Nat Adderly einen weltweiten Namen erspielte, trifft auf Kollegen der Berliner Jazzszene.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben