Kultur : Kulturhaus Mitte: Außer Rand und Band

21 Uhr: Kulturhaus Mitte[Tel.: 282],Auguststr. 21[Tel.: 282]

Eine junge osteuropäische Jüdin (Christine Marx) im Backfischalter ist völlig vernarrt in einen General (Teo Vadersen), der auch Gedichte verfasst. In ihrer Begeisterung schreibt sie dem großen Unbekannten einen Brief, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Isaac B. Singers "Ein Tag des Glücks" erreicht seinen Höhepunkt, als der Angebetete der Frau aus einfachen Verhältnissen noch am gleichen Tag antwortet. Er lädt sie zu einem folgenschweren Rendezvous mit Hindernissen ein. In der Reihe "Hörspiele zum Zugucken" verleihen Christine Marx und Teo Vadersen dem Stück erstaunliche Aktualität, indem sie als Erzähler und Schauspieler das Publikum in ihren Bann ziehen. Begleitet von Akkordeonspieler Jens Bogedain inszenieren sie die ungewöhnliche Liebesgeschichte in intimer Atmosphäre.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben