Kultur : Kulturrat fordert Kulturbeauftragten

Der Deutsche Kulturrat hat erneut die Berufung eines Kulturbeauftragten auf Bundesebene und der Einsetzung eines Kulturausschusses im Bundestag gefordert."Keiner will die Kulturhoheit der Länder antasten und ihnen die Zuständigekit und Verantwortung für ihre Kultureinrichtungen nehmen", betonte der Geschäftsführer des Kulturrates, Olaf Zimmermann, am Sonntag in einer Presseerklärung.Es gehe vielmehr um die Bündelung der bestehenden Zuständigkeiten des Bundes in kulturpolitischen Fragen und um die Vertretung der deutschen Interessen auf europäischer Ebene.Zimmermann reagierte auf Äußerungen der Regierungsvertreter Bayerns und Baden-Württembergs, wonach der Bund "keine Kompetenz im Kulturbereich" habe.Unbestritten sei, daß der Bund die Gesetzeskompetenzen in den Bereichen Steuerrecht sowie Urheberrecht habe und die auswärtige Kulturpolitik gestalte.

Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar