LESUNG : Das zurückgelassene Kind

Wie wird ein Kind damit fertig, dass die eigene Mutter es verlassen hat? Um diese furchtbare Frage kreist Rabenliebe, das neue Buch von Peter Wawerzinek. Es ist seine eigene Geschichte, die er nun nach 50 Jahren, in denen er sich mit der Frage quälte, literarisch verarbeitet hat. Die Mutter floh einst in den Westen, und ließ den kleinen Peter in der DDR zurück. In Britta Gansebohms Salon liest der Autor, der lange noch nicht einmal wusste, dass er noch eine Schwester hat.

20.30 Uhr, Z-Bar, Bergstraße 2, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben