Kultur : LESUNG UND GESRÄCH

Die Brücke von Istanbul

Die Rede ist natürlich von der Galatabrücke. Auf ihr ist der niederländische Reiseschriftsteller Geert Mak spaziert und hat Straßenhändler und flanierende Touristen in Gespräche verwickelt. Natürlich ist sein Buch aber keine reine Reise-Smalltalk- Sammlung. Geschickt verquickt Mak die kleinen Geschichten mit der großen Historie der Stadt am Bosporus. Ein komplexer, unterhaltsamer Band über Vergangenheit und Gegenwart Istanbuls.

Literaturhaus Berlin,

Mo 26.11., 20 Uhr, 5 €, erm. 3 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben