Literaturnobelpreis-Juror : Torgny Lindgren ist tot

Er war Schriftsteller und Mitglied der Schwedischen Akademie, die über die Verleihung des Literaturnobelpreises entscheidet. Torgny Lindgren ist mit 78 Jahren gestorben.

Hatte sie immer dabei. Der am Donnerstag verstorbene Schriftsteller Torgny Lindgren und seine Pfeife.
Hatte sie immer dabei. Der am Donnerstag verstorbene Schriftsteller Torgny Lindgren und seine Pfeife.Foto: dpa

Literaturnobelpreis-Juror Torgny Lindgren ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Das teilte die Schwedische Akademie am Donnerstag mit. Der Schriftsteller gehörte der Akademie - dem Gremium, das jedes Jahr über die bedeutende Auszeichnung entscheidet - seit 1991 an.
Lindgren hatte erst als Lehrer gearbeitet, bevor er seine ganze Zeit dem Schreiben widmete. Seine reiche Produktion umfasse um die 30 Werke, hauptsächlich Romane, aber auch Novellen, Gedichte und Radiostücke, hieß es in der Mitteilung. Den Durchbruch hatte der Schwede 1982 mit dem Roman „Der Weg der Schlange“ geschafft, der wenige Jahre später verfilmt wurde.

In der Akademie, die aufgrund ihrer Mitgliederzahl auch „Die 18“ genannt wird, hatte er den Stuhl Nummer neun inne. Die Mitgliedschaft gilt auf Lebenszeit. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben