MÄDCHENFUSSBALL1. FC Internationale Berlin sucht Kickerinnen : Eine Liga für sich

Charlotte Jooss

„Wollt ihr verlieren?“ – „Nein“ – „Wollt ihr unentschieden spielen?“ – „Nein“ – „Wollt ihr gewinnen?“. „Jaaaaaaa“ antworten die Mädchen auf die Fragen ihrer Mannschaftskapitänin. So stimmen sich die Mädchen von Internationale Berlin vor jedem Turnier ein. Dann legen sie so richtig los und machen ihre Gegnerinnen platt. Sogar in die Verbandsliga sind die D-Mädchen aufgestiegen. Das bedeutet, sie spielen ganz oben mit. Im Fußball gibt es nämlich bestimmte Stufen, je nachdem, wie gut eine Mannschaft spielt. Liga nennt man so eine Stufe. „Du fängst ganz unten in der Landesliga an und kannst dann weiter aufsteigen. Aus verschiedenen Staffeln immer die besten drei oder vier Mannschaften. Das hat den Vorteil, dass immer die Guten gegen die Guten und die etwas Schlechteren gegen die Schlechteren spielen“, erklärt Trainer Robert Campobasso.

Drei Mädchenteams gibt es beim 1. FC Internationale. Zurzeit werden für die D-Mannschaft noch Mädchen gesucht. Wenn du in dieser coolen Fußballmannschaft mitspielen willst, solltest du zwischen neun und zwölf Jahre alt sein und Spaß daran haben, mit dem Ball zu spielen, dich zu bewegen, Sport zu machen. Im Training lernst du, um den Ball zu kämpfen, den Ball zu führen und am Ball dranzubleiben, also ein gutes Ballgefühl zu entwickeln. Und viele Tricks, um Gegner auszuspielen. Aber am wichtigsten ist: es erwartet dich ein Haufen netter Mädchen. Charlotte Jooss

Training zwei Mal pro Woche in Schöneberg. Anmeldung bei Robert Campobasso Tel.: 0178/375 29 40.

Infos: www.fc-internationale-berlin.de. Charlotte Jooss ist 10 Jahre alt und lebt in Schöneberg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben