Kultur : Magnet

Kunstmesse Palm Beach

Die Art Basel Miami Beach darf sich Amerikas aufregendste Kunstmesse nennen – beim Thema Luxus muss sie sich allerdings in den Schatten der „Palm Beach Fine Art and Antiques Fair“ stellen. Hier bieten vom 1. bis zum10. Februar rund 100 internationale Aussteller Spitzenstücke aus allen Epochen an.

Zahlenmäßig führen die Händler aus dem englischsprachigen Raum mit 34 US-Ausstellern und 23 Galerien aus Großbritannien. Aus München kommen die Galerien Brenske (Ikonen) und Numisart (Antiken), während Galeristen wie Noortmann Master Paintings (Maastricht) mit altmeisterlichen Gemälden, Impressionisten oder der Klassischen Moderne punkten. Darüber hinaus zählt die Palm Beach Messe zu den herausragenden Adressen für Schmuck und darf in diesem Jahr den Neuankömmling van Cleef and Arpels feiern. Hochkarätiges wird aber auch von Buccellati, Graff, und Harry Winston zusammen mit der belgischen Händlerin von antikem Schmuck Veronique Bamps angeboten. cmx

www.palmbeachfair.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar