Kultur : Maxim Gorki Theater: Glorreiche Stationen bürgerlichen Heldenlebens

19.30 Uhr: Maxim Gorki Theater[Am Festungs],Mitte[Am Festungs]

Mit der "Kassette" inszenierte Erich Sidler eines der bekanntesten Werke aus Carl Sternheims Zyklus zum Thema. Und da die Kassette die Besitztümer von Tante Elsbeth Treu - 140 000 Mark in Wertpapieren - enthält, entspinnt sich ein irrwitziger Kampf um Macht und Erbschaft unter den Helden des Hauses: dem Oberlehrer Heinrich Krull, der seine Frau "Puppe" nennt, und seinem designierten Schwiegersohn Seidenschnur, der "Puppe" auch nicht abgeneigt ist. Mit anderen Worten: Der bürgerliche Held deformiert sich vor unserem Auge so glorreich und komödiantisch, wie er kann.

0 Kommentare

Neuester Kommentar