Kultur : Meister-Eckhart-Preis an Claude Lévi-Strauss

-

Der französische Ethnologe und Philosoph Claude LéviStrauss („Traurige Tropen“, „Das wilde Denken“) erhält den Meister-Eckhart-Preis der Identity-Foundation. Er sei ein „Forscher, Denker und Schriftsteller von epochaler Wirkung“, begründete die Stiftung ihre Wahl: Lévi-Strauss habe ausgehend von der Ethnologie das Verhältnis von Mythologie und Vernunft untersucht und damit das Verständnis für fremde Kulturen auf eine neue Grundlage gestellt. Die Verleihung des mit 50000 Euro dotierten Preises an den 94-Jährigen soll am 7. Dezember in Erfurt stattfinden. Der alle zwei Jahre vergebene Preis ehrt Personen, die sich mit den Widersprüchen der persönlichen, kulturellen und sozialen Identität des Menschen auseinandersetzen und ihr Wissen einer breiten Öffentlichkeit verständlich darstellen. Lévi-Strauss, Mitbegründer des Strukturalismus, ist nach dem Philosophen Richard Rorty der zweite Preisträger. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben