MULTIMEDIA : Intimer Einblick

Mit „Beijing Index“ nähert sich Miao Xiaochun ein weiteres Mal seiner Heimatstadt Peking mit der Linse. Die abgebildeten Orte wählte er aus, indem er auf einer Satellitenaufnahme von Chinas Hauptstadt Längen- und Breitengrade zog und die Kreuzungspunkte auf der Erde mithilfe einer speziellen 360-Grad-Kamera fotografierte.

11–18 Uhr, Alexander Ochs Galleries Berlin | Beijing, Sophienstr. 21, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben