MULTIPOP : Facettenreiche Instrumentalisierung

Seefest: Aura Dione verbrachte ihre Kindheit auf einem Segelboot Foto: Signe Vilstrup
Seefest: Aura Dione verbrachte ihre Kindheit auf einem Segelboot Foto: Signe Vilstrup

Das 2009 erschienene Album „Columbine“ von Aura Dione ist mehr als gewöhnlicher Pop. Neben den Gute-Laune-Hymnen „I Will Love You Monday“ und „Song For Sophie“ ist es überraschend ruhig und melodisch gehalten. Der Kreativitätsreichtum der Dänin zieht sich durch ihren individuell gestalteten Look, die facettenreiche Instrumentalisierung der Songs bis hin zu feinfühligen und lebensbejahenden Texten zwischen Genres wie Folk, Country und Elektro.

20 Uhr, frannz,

Schönhauser Allee 36, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben