Musik : Trompetenklänge dominieren JazzBaltica 2007

Jazz-Musiker wie Chick Corea, Dave Douglas und Bobby Hutcherson führen die Liste der Künstler der 17. JazzBaltica im schleswig-holsteinischen Salzau an.

Kiel - Unter dem Motto "trumpet vibes" stellen Musiker unter anderem aus den USA und Deutschland auf dem Festival von 27. Juni bis 1. Juli in Kiel, Husum, Lübeck und Salzau ihr Können unter Beweis. "Das Programm verfügt über eine bewährte Struktur, aber auch neue Ideen und Perspektiven", sagte der künstlerische Leiter Rainer Haarmann.

Erstmals jazzen mit den Vibraphonisten Hutcherson und Joe Locke sowie dem Trompeter Douglas gleich drei "Artists in Residence" als Bandleader und Projektleiter. Beim Trompetenschwerpunkt stehen neben Jazz-Größe Douglas und dem New Yorker Steven Bernstein auch junge deutsche Trompetentalente wie Axel Schlosser oder Nils Wülker auf der Bühne.

Einer der Höhepunkte des Jazz-Festivals soll am 28. Juni in Lübeck die Reunion des Jazz-Pianisten Chick Corea mit dem Vibraphonisten Gary Burton sein, wie Haarmann ankündigte. Am 1. Juli feiert die Saxophonlegende Bunky Green in Salzau Deutschlandpremiere. Am 30. Juni werden sich Trompeter bei der "Night of the Cookers"-Session einen Wettstreit liefern. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben