Kultur : Neuschwanstein bald neues Weltwunder?

-

Deutschland könnte ab 2007 ein offizielles Weltwunder besitzen. Schloss Neuschwanstein hat das mit 21 Kandidaten besetzte Finale für die Wahl der „Neuen sieben Weltwunder“ erreicht. Die Entscheidung für den von Ludwig II. errichteten Prunkbau fällten Millionen Internetnutzer und eine Gruppe von sieben internationalen Architekten unter Vorsitz des früheren Unesco-Generaldirektors Federico Mayor Zaragoza. Initiator der Weltwunder-Suche ist der Schweizer Filmemacher und Museumskurator Bernard Weber. Bei der Nominierung konnte sich das bayrische „Märchenschloss“ in Deutschland gegen Bauten wie den Kölner und den Aachener Dom, die Dresdner Frauenkirche oder das Deutsche Museum in München durchsetzen. Ob es zum Weltwunder reicht, ist aber ungewiss. Zu den 20 Konkurrenten gehören etwa die Chinesische Mauer, die Akropolis in Athen, das Opernhaus von Sydney oder die Moai-Statuen auf der Osterinsel. Die Wahl im Internet (www.new7wonders.com) dauert bis Ende diesen Jahres. Am 1. Januar 2007 sollen die „neuen sieben Weltwunder“ dann bekannt gegeben werden. hk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben