Kultur : Nightclubbing: Immer wieder sonntags: "Tanjas Nachtclub"

21 Uhr: Trompete[Lützowplatz 9],Tiergarten[Lützowplatz 9]

Annähernd sechs Jahre war "Tanjas Nachtcafé" eine feste Größe in der Berliner Kleinkunstszene. Kürzlich beendete die singende Gastgeberin Tanja Ries ihre Veranstaltungsreihe - um den bunten Abend nun unter veränderten Vorzeichen fortzusetzen. Gäste, die sich im Spektrum "Musik, Literatur, Kunst und Pop" zu Hause fühlen, sind allsonntäglich in die Trompete geladen - zu "Tanjas Nachtclub". Für originelle Bühnendeko sorgt die bildende Künstlerin Danielle Picciotto, und Salondame Britta Gansebohm berät in Sachen Literatur. Lesend macht Claudius Hagemeister den Anfang. Aus Tanjas eigenem Umfeld kommen Jakob und Jakob, die zur Premiere fragen: "Was ist Kunst?" Die Antwort darauf singt vielleicht Barbara Morgenstern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben