Nominierungen : George oder Daniel, Cate oder Julie

Bester Film:

„No Country for Old Men“ (Joel u. Ethan Coen),

„Abbitte“ (Joe Wright),„There Will Be Blood“ (P.T. Anderson), „Juno“ (J. Reitman), „Michael Clayton“ (T. Gilroy)

Regie: Joel und Ethan Coen, Paul Thomas Anderson,

Julian Schnabel („Schmetterling und Taucherglocke“) ,

Jason Reitman, Tony Gilroy Hauptdarsteller: George

Clooney („Michael Clayton“), Daniel Day-Lewis („There Will Be Blood“), Johnny Depp („Sweeney Todd“), Tommy

Lee Jones („Im Tal von Elah“), Viggo Mortensen („Tödliche

Versprechen“)

Hauptdarstellerin: Cate Blanchett („Elizabeth“), Julie Christie („An ihrer Seite“),

Marion Cotillard („La vie en rose“), Laura Linney („Die

Geschwister Savage“),

Ellen Page („Juno“)

Nebendarsteller: Casey

Affleck („Die Ermordung des Jesse James...“),Javier Bardem, („No Country...“) Philip Seymour Hoffman („Der Krieg des Charlie Wilson“) , Hal

Holbrook („Into the Wild“), Tom Wilkinson („Michael Clayton“)

Nebendarstellerin: Cate Blanchett („I’m Not There“), Ruby Dee („American Gangster“), Saoirse Ronan

(„Abbitte“), Amy Ryan („Gone Baby Gone“), Tilda Swinton („Michael Clayton“)

Originaldrehbuch: Diablo Cody(„Juno“), Nancy Oliver („Lars und die Frauen“),

Tony Gilroy („Michael Clayton“), Brad Bird („Ratatouille“),

Tamara Jenkins („Die

Geschwister Savage“)

Adaptiertes Drehbuch:

Christopher Hampton

(„Abbitte“), Sarah Polley

(„An ihrer Seite“), Ronald

Harwood („Schmetterling ...“),

Joel und Ethan Coen

(„No Country for Old Men“), Paul Thomas Anderson

(„There Will Be Blood“)

Kamera: Roger Deakins („... Jesse James“), Seamus McGarvey („Abbitte“), Janusz Kaminski („Schmetterling ...“), Roger Deakins („No Country

for Old Men“), Robert Elswit („There Will Be Blood“)

Schnitt: Christopher Rouse („Das Bourne Ultimatum“),

Juliette Welfling („Schmetterling ...“), Jay Cassidy („Into the Wild“), Roderick Jaynes („No Country...“), Dylan Tichenor („There Will Be Blood“)

Auslands-Oscar:
„Beaufort“

„Die Fälscher“, „Katyn“,

„Der Mongole“, „12“

Animationsfilm: „Persepolis“, „Ratatouille“, „Könige der

Wellen“

Dokumentarfilm: „Sicko“,

„No End in Sight“, „Operation Homecoming“, „War/Dance“,

„Taxi to the Dark Side“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben