Kultur : Politische Post: Amerika antwortet den Arabern

-

Der Dialog geht weiter: Auf den ersten Brief der USIntellektuellen hatten ihre arabischen Kollegen im Juli geantwortet, nun äußern sich wieder die Amerikaner. „How we can coexist“, hatten die Araber ausgeführt und waren dafür von islamistischen Hardlinern heftig kritisiert worden. Die US-Anwort, die am heutigen Mittwoch veröffentlicht wird und dem Tagesspiegel bereits vorliegt, ist skeptisch: „Can we coexist?“ fragen die Amerikaner zurück. „Unsere wichtigste Kritik betrifft die Tatsache, dass Sie an keiner Stelle in Ihrem Brief die Rolle erwähnen, die Ihr Land bei der Schaffung, der Unterstützung, und der Verbreitung der Gewalt des Jihad spielt, die heute die Welt, einschließlich der islamischen Welt, bedroht.“ Die Unterzeichner, darunter Intellektuelle wie Michael Walzer und Harvey Mansfield, wehren sich auch gegen die Forderung, die USA sollten sich „aus der Welt hinter ihre Grenzen zurückziehen“. Dagegen werden die Araber aufgefordert, ihre „Tendenz zu überdenken, die Schuld für die Probleme ihres Landes bei allen zu suchen, nur nicht bei den eigenen Führern“. mos

0 Kommentare

Neuester Kommentar