Kultur : Pop: 35 Jahre Daueravantgarde ohne Reue: The Residents

21 Uhr: Columbiahalle[Columbiadamm 13-],Tempelhof[Columbiadamm 13-]

Eines der letzten ungelösten Rätsel der Popmusik ist die wahre Identität der Residents. Verschwörungstheoretiker vermuten die Beatles hinter den vier Augapfelmasken: Der erste Auftritt der Residents kurz nach dem letzten Konzert der Fab Four scheint diese gewagte These zu unterstützen. Musikalisch leben sie in einer ganz eigenen Welt aus trashigen Synthie-Adaptionen verschiedenster Popmusik-Stile, wirren Konzeptalben über Komponisten, Maulwürfe oder Eskimos und exzentrischen multimedialen Bühnenshows. Ihre Geniestreiche wie das legendäre "Commercial Album" liegen zwar schon eine Weile zurück, aber als großväterliche Visionäre dürften sie dem progressiven Nachwuchs immer noch wertvolle Erkenntnisse aus ihrer Spinnersphäre voraus haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar