Pop : Babyshambles veröffentlichen Mini-Album

Rund ein Jahr nach Veröffentlichung ihres Debüts "Down in Albion" melden sich die Babyshambles von Skandalrocker Pete Doherty mit einem Mini-Album zurück.

Köln - Am Freitag erscheint nach Angaben von EMI Music die Platte "The Blinding" mit fünf Songs. Der Sound erinnert wie gehabt an den Indie-Rock der 80er Jahre. Dohertys Gesang klingt auf seinem jüngsten Werk aber nicht ganz so nölig wie sonst. Mit "I Wish" ist sogar eine Art Ska-Song vertreten.

In den vergangenen Monaten war Doherty weniger wegen seiner Musik, sondern mehr wegen seines Drogen-Hobbys, seiner Beziehung zu Supermodel Kate Moss und kurzfristig abgesagten Babyshambles-Konzerten in den Schlagzeilen.

Doherty hatte in den späten 90er Jahren zusammen mit Carl Barât seine erste Band The Libertines gegründet. Seine massiven Drogenprobleme und Streit zwischen ihm und seinen Bandmates führten jedoch zu seinem Rausschmiss. Doherty gründete daraufhin die Babyshambles, Barât die Dirty Pretty Things. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben