Soundcheck : Ein kritischer Blick auf CD-Neuerscheinungen

Jeden Freitag zwischen 21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker auf Radioeins über ihre CDs der Woche. Diesmal: Fehlfarben, Lightspead Champion und Four Tet.

ROCK Fehlfarben Glücksmaschinen (Tapete)


Bei jeder Fehlfarben-Platte ist man versucht, von Comeback zu sprechen. Mit ihrem achten Album zeigen Peter Hein und seine Bandkollegen, dass sie immer noch da sind. Und etwas zu sagen haben. Keine Selbstverständlichkeit.
Tobias Rapp, Spiegel


POP Lightspead Champion Life is sweet! Nice to meet you (Domino)
Seine Songs würden 50 Platten füllen, sagt er. Trotzdem ist das zweite reguläre Album von Dev Hynes kein Schnellschuss. Grandios arrangierte Perlen der Songwriterkunst in der Tradition des Etüden-Pop.
Kai Müller, Tagesspiegel

POP Four Tet There Is Love In You (Domino)
Bislang klang der Versuch dieses britischen Programmierers, Laptops zum Schwingen zu bringen, hüftsteif. Wie überraschend warm, betörend weich ist nun dieses Album geworden. Alle Versprechen gehalten: Hippie-Tech.
Andreas Müller, Moderator

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben