Tournee : Riverdance gastiert in Berlin

Eine Woche lang darf Berlin wieder berühmte Künstler begrüßen. Die Tanz-Show "Riverdance" gastiert ab morgen während ihrer Deutschland-Tournee in der Hauptstadt. Mehr als 20 Millionen Besucher haben die irischen Tänzer schon bewundert.

Riverdance
Mit Herz. Das Ensemble von "Riverdance" überreicht einen Scheck für die Kindernothilfe. -Foto: ddp

BerlinDie Tanz-Show "Riverdance" startet am Dienstag in Berlin ihre Tour durch Deutschland. Bis zum kommenden Montag gastieren die steppenden Iren im Tempodrom, wie die Veranstalter mitteilten. Auf der mittlerweile fünften Deutschland-Tournee präsentieren sie die temperamentvolle Show in insgesamt 16 Städten.

Seit die Erfolgsgeschichte von "Riverdance" vor 13 Jahren begann, haben den Angaben zufolge weltweit mehr als 20 Millionen Zuschauer die steppenden Iren live bei rund 3500 Aufführungen gesehen. Der choreographische Spannungsbogen reicht vom klassischen irischen Volkstanz über Flamenco und Kasatschok bis hin zum Breakdance. Typisch für den irischen Stepptanz ist eine temporeiche und dynamische Beinarbeit, während Oberkörper und Arme weitgehend starr gehalten werden. (mit ddp)

Hier Tickets für Riverdance kaufen

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben