PREMIERE : Besessen vom Besitz

Foto: Daniel Sebastian Schaub
Foto: Daniel Sebastian Schaub

Nein, wir können uns als Individuum aus den Verstrickungen globaler Machtgefüge schwerlich lösen. Durchschaut man einen folgenreichen Fehltritt, etwa den Einkauf einer Ware aus Ausbeutungsverhältnissen, und versucht sich an einem Alternativerhalten, tun sich auch dort schwarze Löcher auf. In Besitz Bedeutet Besessene inszenieren Heike Pelchen und Michael Müller unsere „Bankrotterklärung“.

20 Uhr, Theaterdiscounter, Klosterstraße 44, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben