PREMIERE : Land der Langeweile

Das ist vielleicht das merkwürdigste Stück von Anton Tschechow. Er selbst nennt Onkel Wanja „Szenen aus dem Landleben“. „Szenen aus dem Land der Langeweile“ würde auch passen. Wie auch immer, das Stück wird jedenfalls mit gutem Grund oft inszeniert. Jetzt hat es sich Jürgen Gosch vorgenommen, mit dabei ist auch der wunderbare Schauspieler Ulrich Mathes (Foto).19.30 Uhr, Deutsches Theater,

Schumannstr. 13a, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben