PROJEKTRÄUME IN BERLIN : Provisorisch, praktisch, schnell

oqbo, Brunnenstr. 63,

Wedding. „Hai-Schai-Mai | Erzeuger #2 // oqbo weekend gallery“, 1.Mai 18 Uhr, 2.–3. Mai 11–19 Uhr

Kwadrat, Adalbertstr. 20. Wolfgang Lugmair, bis 9. Mai, Fr.–So. 14–19 Uhr

after the butcher,

Spittastr. 25, Lichtenberg. Laure Prouvost: „storybored Ulla Rossek: „T3–T84“, 1.–30. Mai, nach Vereinbarung: 0179/ 947 30 40

rosalux, Strelitzer Str. 3, Jang Young: „Tagesschu“, nach Vereinbarung: 0171/ 835 91 47

Substitut, Raum für aktuelle Kunst aus der Schweiz, Torstr. 159, Mitte. „Don’t follow me, I’m lost too“. Gastausstellung des Centre d’art Neuchâtel, bis 30. Mai, Mi./Do. 16–19, Fr. 16–21, Sa. 14–18 Uhr

arttransponder e. V.,

Brunnenstr. 151, Mitte.

Gruppe Metanationale: „Postcolonial Literature/ Film/Dance“, 30. April bis 24. Mai, Do. 12–17 Uhr, Fr./Sa. 14–19 Uhr. Blog

„Chances of Crisi$“: www.arttransponder.net.

Deutscher Künstlerbund, Rosenthaler Str. 11, Mitte. „urgent urban amublance“, bis 29. Mai, Di.–Fr. 14–18 Uhr. Öffentliches Basteln der Gruppe transparadiso mit den Besuchern: 8., 15., 29. Mai, 14 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben