Kultur : Pünktlich zum 315. Geburtstag - Dauerausstellung zu Leben und Wirken des Komponisten

Das Leipziger Bach-Museum ist nach sechsmonatiger Schließung am Dienstag wiedereröffnet worden. "Pünktlich zu Bachs 315. Geburtstag präsentieren wir eine neu gestaltete Dauerausstellung zu Leben und Wirken des Komponisten Johann Sebastian Bach und seiner Familie in Leipzig", sagte Direktorin Cornelia Krumbiegel. Dank moderner Licht- und Sicherheitstechnik und neuer Vitrinen können sehr viel mehr Originale als bisher gezeigt werden. Darunter auch besonders lichtempfindliche Briefe und Handschriften aus der Zeit des Komponisten. Ergänzt wird die Exposition durch Leihgaben aus dem Leipziger Musikinstrumentenmuseum.

0 Kommentare

Neuester Kommentar