Kultur : REMAKE

Hairspray

Daniela Sannwald

Teenagernöte, Teenagerglück: verständnislose Eltern, Mobbing in der Schule, grässliche Lehrer, nachmittags Fernsehen mit der besten Freundin, kleine Heimlichkeiten, erste Liebe. Darum geht es in „Hairspray“, das vor dem Hintergrund der Bürgerrechtsbewegung in den USA zu Beginn der 1960er-Jahre spielt. Noch sind die Petticoats steif und die Haare aufgetürmt, noch ahnt man nichts von der wenig später ausbrechenden Studentenrevolte. Aber überall im Land brodelt es schon, weigern sich immer mehr Menschen, die noch strikt geregelte Trennung von Schwarz und Weiß einzuhalten. Allen voran die pummelige, sang- und tanzfreudige Tracy, die ihr Herz auf dem rechten Fleck hat und bei einer Castingshow gegen ein dünnes, blondes Eispüppchen antritt. John Travolta und Michelle Pfeiffer spielen die Mütter der beiden! Wunderbar witziges Musical. Daniela Sannwald

„Hairspray“, USA 2007, 107 Min., R: Adam Shankman, D: John Travolta, Michelle Pfeiffer, Christopher Walken, Queen Latifah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben