ROCK : Nordisch-russische Tunke

303278_0_562d751b.jpg
Foto: Promo

Sie kommen gerade richtig. Zu viel Klebemittel in zu viel Haaren, zu spitze Schuhe zu viel zu bunten Anzügen mit zu vielen Streifen: die Leningrad Cowboys. Vor 20 Jahren hatte der finnische Regisseur Aki Kaurismäki die Band für seinen Film „Leningrad Cowboys Go Amerika“ ins Leben gerufen. Gespielt werden bis heute Metal-Rock-Interpretationen bekannter Musikstücke in nordisch-russischer Tunke.

21 Uhr, Astra Kulturhaus, Revaler Straße 99, Friedrichsh.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben