Kultur : Rückendeckung für Berliner Symphoniker

-

Über 61 000 Berliner haben bisher gegen die geplante Streichung der Subventionen für die Berliner Symphoniker protestiert. Der Senat plant, dem Orchester, das sich neben anspruchsvollen Programmen seit Jahrzehnten um Jugendarbeit im Musikbereich kümmert, ab 2005 keine Zuschüsse mehr zu zahlen. In einem offenen Brief kritisieren die Symphoniker Finanzsenator Thilo Sarrazin, der im RBBFernsehen behauptet hatte, die Sparmaßnahme sei „unabänderlich“: Nicht der Senator, sondern vielmehr das Parlament habe über die Mittelvergabe zu entscheiden. Der Doppelhaushalt 2004/2005 soll im Januar beschlossen werden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar